Print This Page

Basis-Parameter

Den Variablennamen für die Ausgabe festlegen

Mit dem Parameter assign kann für die Ausgabe ein anderer Variablenname als $dump[n] festgelegt werden. Aus Gründen der Abwärtskompatibilität bleibt $dump[n] voreingestellt.

 {content_dump assign="meine_variable"}

Jetzt können Sie auf Ihre Daten via $meine_variable[0]->content->alias etc. zugreifen. Dies macht es um einiges einfacher, wenn das Plugin im Template mehrfach aufgerufen werden soll.

Den Haupt-Inhaltsblock festlegen

Mit dem Parameter block_name kann ein Inhaltsblock festgelegt werden, der als $dump[n]->content->data Element verwendet werden soll. Voreingestellt ist der CMSMS-Standard-Inhaltsblock "content_en". Wenn der Block, den Sie anzeigen möchten, im Seiten-Template mit {content block="Zusammenfassung"} erstellt wurde, können Sie diesen wie folgt abfragen:

 {content_dump block_name="Zusammenfassung"}

Den Beginn des Dumps (Ursprungs-ID der Ausgabe) festlegen

Mit dem Parameter start_id kann der Ausgangspunkt für die Ausgabe der Inhalte festgelegt werden. Ohne Vorgabe wird mit der ID "-1" begonnen - das bedeutet, dass die Inhalte aller Seiten ausgegeben werden können. Ein schöner Trick, das Plugin auf verschiedenen Seiten zu verwenden, die auf dem gleichen Template basieren, und die Ausgabe des Tags auf diesen Bereich zu beschränken, ist der Einsatz von start_id=$content_id. Hierbei wird die aktuell besuchte Seite als Ursprungsseite festgelegt und alle anderen Verzeichnisse ignoriert.

 {content_dump start_id=16}

Nur die Daten eines bestimmten Elements anzeigen

Mit dem Parameter this_only kann die Datenausgabe auf eine ganz bestimmte ID beschränkt werden.

 {content_dump this_only=55}

Die Ausgabe von content_dump paginieren

Der Parameter page kann verwendet werden, um eine seitenbasierte Ansicht zu erzeugen. Wert ist die Seitenanzahl. Grundsätzlich wird hierbei die Ergebnisansicht um den in limit_count festgelegten Wert verschoben. Jedes Mal, wenn eine höhere Seite angewählt wird, wird der Wert von limit_start um den Wert von limit_count erhöht. Nehmen wir mal an, Sie haben limit_start=0 und limit_count=5 festgelegt. Mit page=2 wird limit_start auf 6 geändert.

Bei Verwendung dieses Parameters stehen Ihnen zusätzliche Smarty-Datenelemente zur Verfügung, $pager_info->current für die aktuell gewählte Seite, $pager_info->max für die maximal verfügbare Seite und $pager_info->size für die Seitengröße. Mit ein bißchen Smarty und diesen Daten lassen sich sowohl einfache als auch komplexe Paginierungen erstellen.

 {content_dump limit_count=5 page=2}

Auch oder nur deaktivierte Seiten anzeigen

Der Parameter active kann verwendet werden, um den Seiten-Flag ACTIVE auszuwerten. Mit "force" werden alle Seiten unabhängig vom Wert dieses Flags angezeigt. Mit "active" werden nur die aktivierten Seiten angezeigt (voreingestellt). Und "inactive" zeigt nur die deaktivierten Seiten.

 {content_dump active="force"}

Auch oder nur nicht im Menü dargestellte Seiten anzeigen

Der Parameter show_in_menu kann verwendet werden, um den Seiten-Flag SHOW_in_menu auszuwerten. Mit "force" werden alle Seiten unabhängig vom Wert dieses Flags angezeigt. Mit "show" werden nur die Seiten angezeigt, die auch im Menü angezeigt werden (voreingestellt). Und "hidden" zeigt nur die Seiten, die nicht im Menü angezeigt werden.

 {content_dump show_in_menu="hidden"}





News

Sep 3, 2017
Kategorie: General
Erstellt von: cybermax
The news module was installed. Exciting. This news article is not using the Summary field and therefore there is no link to read more. But you can click on the news heading to read only this article.

Weitere Infos

© Copyright 2010 conceptbay

Debug: (0.046982) - (usage: 8167640) - (peak: 8274552)
0.04696 / 32 / 7815688 / 8274552